Verfügbarkeit und Preise überprüfen

Wohnungen und Aufenthalt in Deiva Marina

Gesamtpersonen

Kinder


deiva marina

Beliebt bei Touristen für seine breiten Strand

Deiva Marina befindet sich zwischen Moneglia und Framura, wo sich die Provinz von Genua und die Provinz von La Spezia “begegnen”. Der Ort genießt eine sehr gute Lage, die im Vergleich zum Tigullio Golf (Portofino, Santa Margherita, Rapallo, Zoagli, Chiavari und Sestri Levante sind mit dem Zug oder dem Wagen

nicht sehr weit) und zur Küste von La Spezia baryzentrisch ist, die sich von Bonassola bis nach Bocca di Magra, über Levanto, die Cinque Terre und den Golf der Dichter (Portovenere und Lerici) erstreckt... weiter

Deiva Marina

cinque terre

Schatz der Unesco

Riomaggiore liegt bei der Mündung eines steilen Apenninenwildbaches des “Rivus Major” der Römer, der heute bedeckt und gepflastert ist. Nach der Tradition wurde Riomaggiore im 8 jahrhundert Jahrhundert gegründet, als eine Gruppe von Achäern, die von den Verfolgungen des Kaisers Leone III. entgehen

konnten, hier Schlupfwinkel fanden. Ein wunderbarer Spaziergang, der von der Spitze des Dorfes beginnt und der zur Wallfahrtskirche von Madonna del Monte Nero führt, bietet eine sehr schöne Ansicht über... weiter

Cinque Terre

Die riviera

bedeutet Meer, Strand und Berg in der Nähe

Wenn man in Genova Nervi ausfährt, erreicht man sofort die kleinen Städchen des Paradiso Golfes, deren Namen die Schönheit dieser Orte schon verstehen läβt.
Sie sind kleine Dörfer mit typischen farbigen Bauwerken, die sich zwischen den engen Talen befinden, die in der Nähe vom Meer sind.

Camogli mit seinen majestätischen Palästen blickt aufs Meer. Das Vorgebirge von Portofino (hier fängt eine sehr wunderbare Bucht an, die nur zu Fuβ oder mit dem Boot erreicht werden kann: d.h. San Fruttuoso) markiert eine Landschafts- und Golfveränderung: wenn man den Golf überholt, findet man eine... weiter

Tigullio